Chorleitung

AndreasMeier_191213-9613Am  15. März 2011 über­nahm Andre­as Mei­er-Oule­vey, Musi­ker, geb. 1975, die Kan­to­rei Mün­sin­gen. Wir freu­en uns, wie­der einen jun­gen, trotz­dem bereits erfah­re­nen und kom­pe­ten­ten Chor­lei­ter zu haben, der uns zu begei­stern weiss für die viel­fäl­ti­gen Ein­sät­ze und Auf­füh­run­gen in den kom­men­den Jah­ren. Sei­ne Lei­tungs­tä­tig­keit in ande­ren Chor­ge­mein­schaf­ten und sei­ne aus­ge­zeich­ne­ten Bezie­hun­gen zu Soli­sten und Instru­men­ta­li­sten geben Hoff­nung, auch wie­der grös­se­re Wer­ke erar­bei­ten und auf­füh­ren zu kön­nen.

Sie­he auch https://musikmeier.ch/

.

Die Kantoren und die Geschichte der Kantorei Münsingen

Im Jah­re 1899 wur­de der Chor der refor­mier­ten Kirch­ge­mein­de vom dama­li­gen Pfar­rer Kün­zi zur Ver­bes­se­rung des Gesangs in den Got­tes­dien­sten ins Leben geru­fen. Die Kir­chen­mu­sik steck­te am Ende des 19. Jahr­hun­derts in einer Kri­se.

Vie­le Orga­ni­sten spiel­ten Salon­mu­sik und der Gemein­de­ge­sang war schwach. Ein neu­es Kirch­ge­sang­buch erschien 1891. Im 20. Jahr­hun­dert wur­de die Kir­chen­mu­sik gleich­sam neu ent­deckt.

Vier Kan­to­ren mach­ten Mün­sin­gen zu einem Zen­trum der klas­si­schen, geist­li­chen Musik.

1905 – 1928 Samu­el Gott­fried Rol­li (1864 – 1929)

.

.

.

.

1928 – 1969 Paul Moser (1898 – 1984)

.

.

.

.

1969 – 1994 Hans Gaf­ner (geb. 1936) Orga­nist, Chor- und Orche­ster­lei­ter
und inte­ri­mi­sti­scher Chor­lei­ter vom Novem­ber 2009 bis Febru­ar 2011

.

.

.

1994 – 2009 Bern­hard Pfam­mat­ter (geb. 1968)

.

.

.

.

Im Jahr 2009 wur­den wir vom April bis Okto­ber gelei­tet von Mathi­as Kis­sl-Irshaid.

.

Instru­men­ta­le Beglei­tung
Wir freu­en uns über die Zusam­men­ar­beit mit der lang­jäh­ri­gen
Orga­ni­stin Caro­li­ne Mar­ti.

.

.

.

.

Fotos von Rol­li und Moser aus dem Archiv des Muse­ums Schloss Mün­sin­gen, Foto Pfam­mat­ter zVg, Foto Andre­as Mei­er zVg. die ande­ren von  Wil­ly Vogel­sang.