Willkommen in der Kantorei

Unse­re näch­sten Ein­sät­ze:

Sonn­tag, 22. Novem­ber 2020  17 Uhr

Musi­ka­lisch — lit­ur­gi­sche Fei­er zum Toten­sonn­tag in der Refor­mier­ten Kir­che Mün­sin­gen

«Wachet auf — Aus tiefer Not»

.
Wachet auf, ruft uns die Stim­me:
Motet­te für vier­stim­mi­gen Chor und Orgel ad libi­tum von Johann Chri­stoph Fried­rich Bach (1732 – 1795)
.
Aus tie­fer Not schrei ich zu dir:
Chor­al­mo­tet­te für vier­stim­mi­gen Chor und Instru­men­tal­ensem­ble, von Johann Seba­sti­an Bach (1685 – 1750)
.
Mit­wir­kung Kan­to­rei Mün­sin­gen, Lei­tung Andre­as Mei­er-Oule­vey
Ves­se­la Kaza­ko­va, Vio­li­ne 1, Ire­ne Ara­met­ti, Vio­li­ne 2
Mar­kus Bert­schi, Barock­po­sau­ne, Lorenz Mar­ti, Fagott
Caro­li­ne Mar­ti, Orgel
Lit­ur­gie: Pfr. Simon Gre­basch

.

Gott behüte diese Welt !


Unse­re Pro­ben­ar­beit wur­de nach den Som­mer­fe­ri­en, nach einer lan­gen Coro­na-Pau­se, am 11. August 2020 wie­der auf­ge­nom­men. In der Refor­mier­ten Kir­che haben wir genü­gend Raum, auch die Vor­sichts­mass­nah­men umzu­set­zen. Aktu­ell ist Mas­ken­pflicht in der Kir­che!

Für inter­es­sier­te Sän­ge­rin­nen und Sän­ger, die ger­ne ein Pro­jekt mit­sin­gen hel­fen möch­ten, sei hier ange­kün­digt, dass zur Zeit auch bereits die Arbeit am Kon­zert vom 20./21. 11. 2021 mit dem gross­ar­ti­gen «STABAT MATER» von Dvor­ak begon­nen hat.
Neh­men Sie Kon­takt auf mit dem Diri­gen­ten!

.

.

 

Bild­quel­len: Kopf­bal­ken, Begleit­bil­der Muse der Trau­er von Bet­ti­na Eichin und «INDALO* aus Alme­ria», Wil­ly Vogel­sang,
*Der Indalo ist eine jung­stein­zeit­li­che Figur, die als Höh­len­ma­le­rei in der spa­ni­schen Pro­vinz Alme­ría erst­mals ent­deckt wur­de. Die Figur stellt einen Men­schen dar, der einen als Regen­bo­gen inter­pre­tier­ten Schutz­schild in den Hän­den hält. Die ein­fa­che klei­ne Ton­fi­gur auf mei­ner Schreib­un­ter­la­ge ist ein Mit­bring­sel aus einer Rei­se nach Anda­lu­si­en 1990.